Pauschalen
Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern.
Mehr Infos finden Sie hier!

HERZLICH WILLKOMMEN

im

**** SUPERIOR HOTEL SALNERHOF

Winterurlaub in Tirols Top Skigebiet Ischgl

Silvretta Arena - Genießen Sie Urlaub der Spitzenklasse

Die SILVRETTA ARENA verbindet Ischgl mit dem Schweizer Zollausschlussgebiet und Skiort Samnaun und bietet 45 topmodernen Lift- und Seilbahnanlagen und 238 km bestens präparierten Pisten - ein wahres Mekka für Skifahrer, Snowboarder und Schneesport-Fans. Zwischen 2.000 m und 2.872 m Höhe finden Sie schneesichere Nordhänge von Ende November bis Anfang Mai.

Das top Skigebiet wurde unter 176 Skizielen in die Top-Ten der besten Skigebiete der Alpen gewählt - und das 4****superior Lifestyle Resort Salnerhof ist MITTENDRIN.

Neu im Winter 18/19: Sesselbahn „Gampen E4“

Im Jahr 1988 war die kuppelbare 4er Sesselbahn Gampen das größte Bauvorhaben der Silvrettaseilbahn AG. Nach nun 30 Wintern und rund 13. Millionen Fahrten wird die Gampenbahn erneuert und modernisiert.

Ischgl schreibt Weltrecord: Mit 924 m Höhenunterschied überwindet die 6-CLD/B Gampenbahn den größten Höhenunterschied einer 6er Sesselbahn weltweit. Um dies bewältigen zu können, ist ein Förderseil mit einem Durchmesser von 58 mm und einem Gewicht von 65 Tonnen notwendig.

Daten & Fakten zur neuen 6er Sesselbahn „Gampen E4“:

  • ergonomisch geformte Einzelsitze mit Heizung und Wetterschutzhauben
  • sicherheitsoptimiertes Design und Sicherheitsschließbügel
  • Höhenunterschied: 924 m (Weltrekord bei einer 6er Sesselbahn)
  • Förderleistung: 2.800 Personen pro Stunde
  • Fahrzeit: ca. 7,87 min
  • Investitionsvolumen ca. € 16,5 Mio. inkl. SB-Restaurant bei der Talstation

Neue Sesselbahn "Palinkopf D1"

In den Jahren 1985 und 1996/97 wurde der ehemalig, 1973 erbaute Schlepplift „Palinkopf“, im Skigebiet Ischgl/Samnaun, in einen Sessellift umgebaut. Nach 20 Betriebsjahren und rund 12 Millionen Fahrten wird der 4er Sessellift „Palinkopf“ für die Wintersaison 2017/18 mit neuster Technologie komplett erneuert.
Die neue Hightech Sesselbahn „Palinkopf D1“ bringt höchsten Fahrkomfort mit sich:

  • ergonomisch geformte Einzelsitze
  • breite Sitze mit Heizung
  • sicherheitsoptimiertes Design
  • optimierter Sicherheitsschließbügel
  • Förderleistung: 2.800 Personen pro Stunde
  • Fahrzeit: ca. 5,75 min
  • Wetterschutzhauben
  • Investitionsvolumen ca. € 12 Mio.

Neuer Speicherteich Viderböden

Der Betrieb vom Speicherteich Idalp, mit einem Volumen von 32.000 m³ Wasser, wurde mit Ende der Wintersaison 2016/17 von der Behörde nicht mehr genehmigt. Ab dem Winter 2017/18 soll der neue Speicherteich Viderböden mit einem Nutzinhalt von rund 52.000 m³ als Zentrale der Beschneiungsanlage des Ischgler Skigebietes fungieren.

Eckdaten:

  • 52.000 m³ Nutzinhalt
  • Höhe Dammkrone: 2.325 m
  • Vor- und Hauptpumpstation mit je 400 l/s Wasserleistung
  • Investitionsvolumen: ca. € 4,5 Mio.

Ischgl Snowpark

Der Ischgl Snowpark bestehend aus

  • Parkarea 1: „All Fun“
  • Parkarea 2: „Improve your skills“ und 
  • Funline: „Get stoked“ 

präsentiert sich zur Wintersaison 2017/18 in ganz neuem Gewand. Rails, Boxen und Hindernisse sowie die Funline wurden komplett erneuert.
Das innovativ umgesetzte Set-Up Konzept bietet absoluten Powderspaß für alle Könners-Stufen.

Moderniesierung Restaurant Alp Trida

Einer umfassenden Modernisierung wird das Restaurant Alp Trida unterzogen. Dabei wird vor allem das Selbstbedienungs-Restaurant ein neues Gesicht bekommen. Die bisherige Einrichtung war bereits arg in die Jahre gekommen, war nicht mehr zeitgemäß und auch von der Kapazität her an die Grenzen gestoßen. Es wird nun komplett entkernt und auf den neuestem Stand in Sachen Gastronomie-Technik und Logistik gebracht.

Schnell-Anfrage