Pauschalen
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

HERZLICH WILLKOMMEN

im

**** SUPERIOR HOTEL SALNERHOF

Ausflugsziele rund um Ischgl

amazing summer experiences

Action & Fun, Kultur & Tradition

Anfragen Buchen

Ausflugsziele rund um die Metropole Ischgl

Genießen Sie Ihren Sommerurlaub bei uns im Paznaun

Ausflugsziele ganz in der Nähe

  • Innsbruck Altstadt - Goldenes Dachl
  • Swarovski Kristallwelten
  • St. Moritz
  • Meran
  • Bregenz / Bodensee
  • Bielerhöhe Silvretta Stausee
  • Kaunertaler Panorama Straße zum Gletscher
  • Kronburg und Schloss Landeck
  • Porta Claudia Leutasch
  • ...und viele mehr!

Bergiselschanze Innsbruck

Die Sprungschanze gehört zu den 4 Austragungs-Stätten der Internationalen
Vierschanzentournee - 2002 wurde die sportliche als auch touristische Sehenswürdigkeit nach Entwürfen von Star-Architektin Zaha Hadid neu eröffnet. 

 

Ein Schrägaufzug bringt die Besucher in nur 2 Minuten auf ca. 250 Meter über Innsbruck zu einem Panorama-Restaurant und einer Aussichtsterrasse mit fantastischem 360-Grad-Rundblick auf die Stadt und die umliegende Bergwelt.

Landeshauptstadt Innsbruck

Erleben Sie die Landeshauptstadt von ihrer schönsten Seite mit den vielen Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele wie zum Beispiel das Goldene Dachl das Wahrzeichen von Innsbruck oder die Bergisel Schanze die als Austragungsstätte der internationalen Vierschanzentournee gilt.

  • Goldenes Dachl
  • Bergisel Schanze
  • Schloss Ambras
  • Alpenzoo
  • Hofkirche

Tirol Panorama mit Kaiserjägermuseum

Am Schauplatz der Schlachten des Tiroler Freiheitskampfes, am Bergisel, befindet sich das Tirol Panorama, das architektonisch als auch kulturell begeistert. Das Highlight ist ein 1.000 m² großes 360-Grad-Sicht Riesenrundgemälde, das das Drama der dritten Schlacht am Bergisel während der Tiroler Freiheitskämpfe darstellt. Die Dauerausstellungshalle „Schauplatz Tirol“ erzählt über Religion, Natur, Politik und Menschen.

 
Das Kaiserjägermuseum - unterirdisch mit dem Tirol Panorama verbunden - zeigt eine historische Sammlung über die Militärgeschichte Tirols im 19. und 20. Jahrhundert. Unser Tipp: Vom Museum aus kann man auf dem Panoramarundweg circa 2,2 Kilometer rund um den Bergisel spazieren und interessante Einblicke und Ausblicke des alpinen-urbanen Flairs von Innsbruck genießen.

Museum der Silvretta Seilbahn AG

Das Seilbahnmuseum befindet sich neben dem Eingang zum Dorftunnel direkt in der Ortsmitte. Der Aufstieg Ischgls zu einem der erfolgreichsten Skigebiete Österreichs ist untrennbar mit der Seilbahn verknüpft. Nun können Gäste und Einheimische eine Zeitreise in die Pionierzeit der Silvretta Seilbahn AG unternehmen. Im Jahr 2009 wurde das Seilbahnmuseum Ischgl komplett renoviert und neu eingerichet. 

 

Zu sehen sind etliche Objekte und Gerätschaften aus der touristischen Pionierzeit, wie zB eine Gondel aus den 60er Jahren, alte Skier, Schuhwerk, Geräte zur Rettungs- bzw. Bergetechnik, uvm.

 

Öffnungszeiten: Mittwochs von 16.00 – 19.00 Uhr
Freier Eintritt mit der Silvretta Card all inclusive!

Mehr Infos zur Silvretta Card

Alpinarium Galtür - mehr als ein Museum

 Schon optisch ist das Alpinarium Galtür etwas Besonderes. Die an die Natur angepasste Architektur, eingebaut in eine 345 m lange + 19 m hohe Schutzmauer, ist in Europa einzigartig. Auch das Innere glänzt mit einer modernen sowie künstlerisch hochwertigen Gestaltung.

 

Dauerausstellung „Ganz oben“, Ausstellung „Leben am Berg“ - Faszination Schnee, Mythos Lawine. Mit dem „Raum der Erinnerung“ Memento wird dem Vergessen entgegen gewirkt und auf die Opfer der Lawine vom 23. Februar 1999 erinnert. Außerdem lockt das Café „Gefrorene Wasser“ mit Sonnenterrasse und atemberaubenden Blick aus den Panoramafenstern. Aktive können das Bergerlebnis an der Indoor-Boulderwand vertiefen. Außerdem: ein Auditorium mit modernster Seminartechnik.

Freier Eintritt mit der Silvretta Card all inclusive!

Mehr Infos zur Silvretta Card

Swarovski Kristallwelten Wattens

Die Kristallwelten entführen Kinder und Erwachsene in eine atemberaubende Welt aus funkelnder Phantasie und Wirklichkeit.

 

Das Besucherzentrum bietet seit 2015 fünf grandiose neue Wunderkammern und liegt liegt eingebettet in eine herrliche Parklandschaft mit Kunstinstallationen und einem bezaubernden Birkenwäldchen. Für Kinder wurde ein spannender Spielturm mit vier Etagen gestaltet, der die Kinder in eine unvergessliche Wunderwelt entführt.

Silvretta Hochalpenstraße

Die Hochalpenstraße verbindet das tirolerische Paznaun mit dem voralbergerischen Montafon. Der Tiroler Teil führt von Galtür auf die 2.032 Meter hohe Bielerhöhe (Länge: ca. 10 Kilometer). Dort thront der höchste Berg der österr. Silvretta, der Piz Buin mit 3.312 m.

 

Die atemberaubende Bergkulisse sowie die Stauseen Vermunt und Silvretta ziehen alle Besucher in ihren Bann. Auf der Bielerhöhe befinden sich auch Restaurants und Sportmöglichkeiten. Hinauf geht es über 2 Kehren, hinunter jedoch über 30 bis ins angrenzende Vorarlberg.

Wildpark Silvretta

Ausflugsziel für die ganze Familie: der Wildpark Silvretta in Mathon. Beobachten Sie prächtige Hirsche, stolze Steinböcke, lustige Murmeltiere + viele heimische Wildarten aus nächster Nähe:

  • Streichelzoo
  • Kinderspielplatz
  • Lage direkt an der Silvretta Hochalpenstraße
  • Biergarten zum Verweilen

MO + DO: Hüttenabend mit Live Musik
DI: Candle-Light-Dinner

Silberbergwerk Schwaz

Um 1500 war das Silberbergwerk Schwaz die größte Bergbaumetropole der Welt - heute ist es ein beliebtes Ausflugsziel, das nicht nur historisch sondern auch geologisch einzigartig ist: Vor circa 500 Jahren fand man hier das begehrte "Fahlerz".

 

Mit der Grubenbahn fährt man auf den Spuren der Knappen hinein ins Bergwerk um Interessantes über die Bergbaumetropole des Mittelalters zu lernen - zu ihrer Blütezeit wurden bis zu 85 % des weltweit gehandelten Silbers abgebaut.

Münze Hall & Münzerturm

"Münzwardein“ Franz entführt Sie in die Zeit, als Hall zur Wiege des Talers und Dollars aufgestiegen ist und in Hall der Maria-Theresien-Taler, das Urstück des Talers, geprägt wurde. Die ausgestellten Prägemaschinen geben Zeugnis der münzreichen Zeit, der originalgetreue Nachbau der ersten Walzenprägemaschine der Welt ist das Herzstück.

 

Besucher können als Erinnerung mit Spindelpresse oder Prägehammer selbst Münzen prägen.
Ein Highlight ist auch die Besteigung über 186 Stufen auf den zwölfkantigen Münzerturm.

Ötzidorf Umhausen

Lernen Sie das Leben in den Alpen während der Steinzeit kennen: im Ötzi-Dorf in Umhausen. Der ca. 11.000 m² große archäologischen Freiluftpark erzählt den Besuchern vom Leben, Wohnen und Wirtschaften während der Jungsteinzeit und als der berühmte Gletschermann „Ötzi“ hier noch auf die Jagd ging.

 

Highlight ist auch der „Ötzi-Franz“, ein Mitarbeiter im „Ötzi-Dorf“: er ist als Ötzi verkleidet und Hauptattraktion bei den wöchentlichen und monatlichen Darstellungen des Steinzeitlebens. Ein Erinnerungsfoto mit "Ötzi" darf natürlich nicht fehlen.